Frühpension ohne Einbusse ?

Eine Entscheidung von Tragweite

Aus Gesprächen in Ihrem Bekanntenkreis, mit Arbeitskollegen und Geschäftsfreunden, wissen Sie, dass die AHV-Gelder und vor allem die BVG-Gelder sehr oft zu wenig Ertrag abwerfen. Der garantierte Mindestzinssatz der BVG-Gelder von gerade mal 2,5%, ist immer wieder Gegenstand von angeregten Diskussionen.

Die Gründe für diese unbefriedigenden Resultate sind vielschichtig. Es ist aber kein Geheimnis, dass gesetzliche Vorschriften das Management nicht selten negativ beeinflussen. Sicherheitsdenken ist zwar gut, aber die zwangsweise Festlegung von Mindest- und Maximalsätzen birgt die Gefahr einer unflexiblen, statischen Vermögensverwaltung. Es fehlt an Dynamik. Risiken werden nicht begrenzt und Chancen werden nicht genutzt.

Die Bedingungen der Säulen 3a und 3b und die unbefriedigende Situation in der Verwaltung der BVG-Gelder zeigen, dass es ein professionelles und flexibles Management der Gelder braucht. Die Kapitalanlagen und Versicherungen müssen steuerlich optimiert werden. Spätestens nach der Pensionierung braucht es eine dynamische, sicherheitsorientierte und renditeträchtige Bewirtschaftung Ihrer Gelder. Schliesslich ermöglichen Ihnen die Erträge einen mehr oder weniger ausreichenden Lebensstandard.

Wir schaffen die entscheidenden Mehrwerte für Sie.

Wir sind seit über 20 Jahren auf das Gebiet der Altersvorsorge und der Altersversorgung spezialisiert und erarbeiten Lösungen, die auf Ihre persönliche Situation massgeschneidert sind. Mit unserem modernen, dynamischen Vermögens-Management erreichen Sie Ihre Ziele schneller und sicherer.

Dabei arbeiten wir auf Erfolgsbasis, was heisst, dass wir nur an Ihrem Erfolg beteiligt sind. Bei der persönlichen Beratung stellen wir Ihnen die richtigen Fragen, die zusammen mit Ihren Antworten, für Ihre Entscheidungsfindung massgebend sind. Nach Ihrer Entscheidung müssen Sie sich nicht mehr um die richtige Anlage Ihrer Gelder kümmern, das tun wir für Sie. Professionell, systematisch und emotionslos. Wir kennen die zur Verfügung stehenden Anlageinstrumente und setzten diese zum richtigen Zeitpunkt ein.

Der Clou

Im Rentenalter steht Ihnen deutlich mehr für Ihren Lebensunterhalt zur Verfügung. Im Gegensatz zur Lösung mit BVG-Rentenbezug, werden Ihre Bezüge beim Tod eines Lebenspartners nicht auf 60% gekürzt und Ihr Kapital wird auch nicht aufgezehrt. Für aussergewöhnliche Situationen haben Sie immer genügend finanziellen Spielraum und auch für die Nachkommen bleibt etwas übrig.

 

Kontakt:

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch von 09.00h - 12.00h und von 14.00h - 17.00h zur Verfügung. Bei diesem Erstgespräch lernen wir Ihre Wünsche und Ansprüche kennen und gleichzeitig können wir Sie näher mit unserem umfassenden Dienstleistungsangebot vertraut machen.

Im Anschluss an dieses Erstgespräch bedienen wir Sie gratis mit den gewünschten, detaillierten Informationen und mit hilfreichen Checklisten, die Sie in Ruhe studieren und ausfüllen können:

  • Check-List "Steuern - Vorsorge"
    Es wird der Zusammenhang dieser beiden Anliegen erläutert.
     
  • Vorsorge-Schnellcheck
    Sind Sie über die wichtigen Vorsorge- und Versorgungs-Fragen auf dem Laufenden?
     
  • Persönliche Analyse meiner persönlichen Versorge- und Steuersituation
    Eine Bestandesaufnahme Ihrer aktuellen Situation

Sie erreichen uns von 09.00h - 12.00h und von 14.00h - 17.00h unter

...

... oder wir kontaktieren Sie gerne und rasch, wenn Sie dieses Formular ausfüllen und absenden.

Anrede
Vorname
Name
Plz
Ort
Land
Tel. Geschäft
Tel. privat
Handy
E-Mail

 

Frühpension ohne Einbusse
 
Für weiteren Informationen und ein Beispiel aus der Praxis klicken Sie hier